profil · kontakt · impressum

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen Download unserer AGB im PDF-Format

1. Allgemeines

Allen Vereinbarungen und Angeboten liegen unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen zugrunde. Sie gelten als anerkannt durch Auftragserteilung oder Annahme der Leistung. Abweichende Bedingungen werden von uns nicht anerkannt, es sei denn, wir haben ihrer Geltung schriftlich zugestimmt

2. Entwürfe, Präsentationen

Entwürfe, Skizzen oder Muster werden berechnet, auch wenn kein Auftrag erteilt wird. Eigentums- und Urhebernutzungsrechte der im Rahmen einer Präsentation vorgelegten Entwürfe verbleiben bei uns.

3. Auftragsabwicklung, Leistungsumfang

Der Leistungsumfang ergibt sich aus der jeweiligen Leistungsbeschreibung im Vertragsabschluss. Nachträgliche Änderungen der Leistungsbeschreibung bedürfen der Schriftform.

Besprechungsprotokolle sind verbindlich, wenn nicht unverzüglich nach Erhalt vom Auftraggeber widersprochen wird. Von uns erstellte Vorlagen, Dateien und sonstige Materialien zur Leistungserbringung bleiben unser Eigentum, eine Aufbewahrungspflicht besteht nicht.

4. Lieferung

Liefertermine bedürfen der Vereinbarung. Für die Dauer der Anlieferungszeit von Texten, Bildern und für weitere die Auftragsabwicklung betreffende Informationen durch den Auftraggeber, ist die Lieferzeit unterbrochen.

Bei Änderungen, die den Auftragsumfang erweitern, verlängert sich die Lieferzeit entsprechend.

Bei Lieferverzug ist uns zunächst eine angemessene Nachfrist zu gewähren. Wir haften für Verzugsschäden nur im Falle grober Fahrlässigkeit oder Vorsatz.

5. Abnahme

Bei Abnahmeverzug des Auftraggebers gelten die gesetzlichen Regelungen.

6. Zahlungsbedingungen

Alle Preise verstehen sich, wenn nicht ausdrücklich anders vereinbart, ohne die jeweils geltende gesetzliche Mehrwertsteuer. Zahlungen haben ohne Abzüge innerhalb von 7 Tagen nach Rechnungsdatum zu erfolgen, es sei denn, es ist schriftlich anders vereinbart.

Dem Auftraggeber steht kein Zurückbehaltungsrecht zu, es sei denn, es ist rechtskräftig festgestellt. Bei Zahlungs­verzug werden Mahngebühren berechnet.

Im Fall eines Zahlungsverzugs gelten die gesetzlichen Regelungen. Bei Banküberwei­sungen und Scheckzahlungen gilt der Tag, an dem die Gutschrift erfolgt als Zahlungs­eingang.

7. Eigentumsvorbehalt

Der Liefergegenstand bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum. Bei vertragswidrigem Verhalten des Auftraggebers, insbesondere bei Zahlungsverzug, ist dieser zur vollständigen Herausgabe verpflichtet.

8. Vertragskündigung, Stornierungskosten

Tritt der Auftraggeber unberechtigt vom Auftrag zurück, werden alle bis dahin erbrachten Leistungen berechnet.

9. Nutzungsrechte

Die Nutzungsrechte an den Arbeitenverbleiben bis zur vollständigen Bezahlung bei uns. Digitale oder gedruckte Arbeiten sind unser geistiges Eigentum. Eine Veränderung dieser bedarf unserer ausdrücklichen Zustimmung und ergibt sich nicht aus dem Besitz der Nutzungsrechte.

Die Nutzungsrechte gelten nur für den vorher vertraglich vereinbarten Zweck. Jede darüber hinausgehende Verwendung bedarf unserer Zustimmung.

Wir behalten uns das Recht vor, die von uns erstellte Arbeiten im Bereich „Referenzen“ auf unserer Website zu veröffentlichen, es sei denn, es wurde schriftlich anderes vereinbart.

10. Urheberrecht und Markenschutz

Für die Prüfung des Rechts der Vervielfältigung aller Vorlagen ist der Auftraggeber allein verantwortlich. Das Urheberrecht und das Recht auf Vervielfältigung an eigenen Skizzen, Entwürfen, Vorlagen und Originale verbleiben vorbehaltlich anderer Regelungen allein uns.

Auskünfte zum Markenschutz erteilen wir nach bestem Wissen, Haftungsansprüche sind ausgeschlossen.

11. Versicherungen

Wir sind nicht dazu verpflichtet, abgegebene Manuskripte, Originale oder Fotografien auf Feuer, Diebstahl oder Wasser zu versichern. Wir haften nur im Falle grober Fahr­lässigkeit oder Vorsatz.

12. Farbabweichungen, Satzfehler und Mängel

Offensichtliche Mängel sind sofort, spätestens inner­halb von 48 Stunden nach Erhalt unserer Produkte zu beanstanden. Verdeckte Mängel sind unverzüglich nach Entdecken und innerhalb der gesetzlichen Fristen zu reklamieren. Wir übernehmen keinerlei Haftung, wenn unsere Leistungen mit Satzfehlern oder anderen Mängeln für Inserate bzw. Auflagendruck weiterverwendet werden, selbst wenn vom Auftraggeber Schadensersatz von dritter Seite verlangt wird.

Es besteht die Pflicht des Auftraggebers, die gelie­ferten Waren, die als Druckvorlagen dienen, vor der Weiterentwicklung auf Satz- und sonstige Fehler hin zu überprüfen. Stimmt der Auftraggeber einer Weiter­verarbeitung zu, übernehmen wir keine Haftung im Falle eines Fehldrucks.

Mängel an Teilen einer Lieferung können nicht zur Beanstandung einer ganzen Lieferung führen. Wir behalten uns stets das Recht auf Nach- oder Ersatz­lieferung vor. Dem Auftraggeber bleibt das Recht vorbehalten, bei fehlerhafter Ersatzlieferung Nachbesserung oder Herabsetzung der Vergütung zu verlangen.

Besteht die von uns gelieferte Ware aus digitalen Daten, ist der Auftraggeber selbst für eine Kontrolle an der Stelle verantwortlich, an der die Daten genutzt oder wei­terverarbeitet werden.

Wir übernehmen keine Haftung für jegliche Form der Weiterverarbeitung oder nicht bestimmungsgemäßer Nutzung der von uns gelieferter Daten.

Farben für die Weiterverarbeitung im Druck werden bei uns anhand Farb-Referenzbüchern der entspre­chenden Druckerei abgeglichen. Für Drucke unter der Verwen­dung von Vollton-Farben hat der Auftraggeber sich verbindlich auf die Farben anhand ihrer Namen festzulegen. Garantien zur Farbechtheit, die über die Garantie des Farbherstellers oder der ausführenden Druckerei hinausgehen, können von uns nicht gegeben werden.

13. Archivierung

Das Archivieren von Daten, Datenträgern und sonstigen Materialien erfolgt nur nach vorheriger Vereinbarung und auf Gefahr des Auftraggebers.

14. Gerichtsstand

Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Saarbrücken.

 

 

Über uns
Kontakt
Impressum